Familienabenteuer und Action Urlaub in Kanada PDF Print E-mail
Written by thomas.jaeger   
Saturday, 13 January 2018 06:33

altAuf einem Abenteuertrip durch Kanada mit der ganzen Familie radelt man nicht nur durch die Rocky Mountains, sondern besteigt auch das größte Dinosaurier-­Skelett der Welt im Paläontologischen Museum der Kleinstadt Drumheller.

Wer die nächsten Familienferien mitsamt des Nachwuchs plant, sucht unter den Reisezielen vermutlich erst einmal in europäischen Gefilden. Die meisten greifen auf Klassiker wie Strandurlaube oder Campingausflüge zurück, kommen allerdings selten auf die Idee, ihr Fernweh in Übersee zu stillen – beispielsweise in Kanada, dem von der Fachzeitschrift „lonely planet traveller“ gekürten Trendreiseziel des Jahres 2017. Gerade hier gibt es zahlreiche Sightseeing-Attraktionen, die nur die wenigsten auf dem Schirm haben, allerdings Groß und Klein Spaß bereiten – und für ordentlich Nervenkitzel sorgen. Kommt man beispielsweise an dem Städtchen Drumheller in Alberta vorbei, in dem nur 8000 Einwohner leben, stößt man auf das größte Dinosaurier-Museum der Welt. Im „Royal Tyrrell Museum of Palaeontology“ befinden sich 40 Skelette der ausgewachsenen Urzeitgiganten – darunter auch das eines T-Rex’, das von Hobby-Archäologen erklettert werden kann. Vom Kopf des Dinos aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Badlands.


Action pur

Neben dem Dinosaurier-Museum sind die legendären Rocky Mountains natürlich ein must-see des nordamerikanischen Landes. Die einzige Frage, die sich hier stellt: Erforscht man die Gebirgsketten auf einer Wanderung oder per Mountainbike? Weitere Abenteuer warten im Yoho Nationalpark, wo man im Kanu den Emerald Lake befahren oder – mit etwas höherer Geschwindigkeit – beim Wildwasser-Rafting über den Kicking Horse River rauschen kann. Wem das noch nicht reicht, der hat während eines Besuchs des Sky Trek Adventure Parks bei Revelstoke eine ganze Palette halsbrecherischer Aktivitäten zur Auswahl. Die hier befindlichen Attraktionen reichen von Seilrutschen bis hin zu Kletterwänden in allen schwindelerregenden Schwierigkeitsgraden. Den Urlaub in Kanada zu verbringen, kann aber auch entspannend sein. Wer sich von erfahrenen Reiseveranstaltern eine Route zusammen- und einen Mietwagen bereitstellen lässt, kann das Beste aus beiden Welten miteinander kombinieren. „Bewährt haben sich in den vergangenen Jahren für Familien vor allem die Regionen British Columbia und Alberta“, berichtet Thomas Lehr, Geschäftsführer des auf Kanadareisen spezialisierten Reiseveranstalters Fasten Your Seatbelts.
Foto: pixabay.com

Natur und Erholung

Wenn man schon einmal die lange Reise nach Kanada antritt, sollte man natürlich die einzigartige Flora und Fauna des Landes erkunden. Ob das auf einer Wanderung durch den Banff Nationalpark oder bei einer Besichtigung des Bärenwildnis-Geheges im Kicking River Resort passiert, muss dabei jeder für sich selbst entscheiden – beides verspricht einzigartige Augenblicke, die man mit der ganzen Familie verbringt. Die zahlreichen kinderfreundlichen Lodges und Ferienhäuser bieten zudem meist die Gelegenheit zum Schwimmen im Pool oder Angeln am nächsten Teich, um sich frisch ausgeruht ins nächste Abenteuer zu stürzen. Wer in der Ten-ee-ah Lodge nächtigt, hat am frühen Morgen sogar die Chance, die Pferde für einen kleinen Ausritt zu satteln und selbst Cowboy oder -girl zu spielen. Kanada ist eben ein Land mit unbegrenzten Möglichkeiten!

Eine Selbstfahrertour kann man sich von den Experten von Fasten Your Seatbelts bequem zusammenstellen lassen – die Reisen sind allesamt auf individuelle Wünsche hin anpassbar und so konzipiert, dass die Fahrten sich dem Durchhaltevermögen der Kinder zuliebe nicht allzu sehr in die Länge ziehen. Nähere Informationen sowie die Möglichkeit, für die kommende Saison zu buchen, findet man auf www.kanadareisen.de.

Quelle: Beyond Five Stars



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.